ende
Home / News / KEF Kube – die neuen, vielseitigen Subwoofer
Die ganze KEF Kube-Serie auf einen Blick
Die ganze KEF Kube-Serie auf einen Blick: Kube 12b, Kube 10b, Kube 8b für Preise zwischen 750 und 550 Euro (Foto: KEF)

KEF Kube – die neuen, vielseitigen Subwoofer

Die Gerüchte rumorten schon länger, nun aber lässt KEF die Katze beziehungsweise drei neu Subwoofer der KEF Kube Serie aus dem Sack. Dahinter verbergen sich die Modelle Kube 12b, Kube 10b und Kube 8b – mit entsprechenden Tieftöner-Größen von 30,5, 25,4 und 20,3 cm Durchmesser.

KEF Kube gilt in Bezug auf Aufstellung, Raum, aber auch in Bezug auf den Hauptlautsprecher als ausgesprochen flexibel. Hintergrund ist der Digital Signal Processing Algorithmus iBX. Dieser Intelligent Bass Extension Algorithmus erweitert die Möglichkeiten dieser vergleichsweise kompakten, geschlossenen Subwoofer-Würfel.

So gibt es eine automatische Einmessung und Voreinstellung für Eck-, Wand- oder freie Aufstellung. Und der eingebaute DSP übernimmt so triviale Funktionen wie regelbare Übergangsfrequenz, Phase, etc.

Der KEF Kube 12b von hinten:
Der KEF Kube 12b von hinten: Man sieht nicht viel, aber der Suwoofer mit dem 30 cm Bass steckt voller pfiffiger Elektronik (Foto: KEF)

Was die KEF Kube Serie für den Musikfreund so interessant macht: 1.) Alle drei sind geschlossene Konstruktionen, die von einer stabilen 300 Watt Digitalendstufe angetrieben werden. Geschlossene Bassboxen sind in der Regel einfacher aufzustellen und haben – wenn sie richtig gemacht sind – die präzisere Tieftonwiedergabe.

Und 2.): Die Kube Subwoofer sind nicht teuer. Mit Preisen zwischen 550 und 750 Euro sind sie so günstig, dass der geneigte Musikfreund mehrere von ihnen aufstellen und somit die Tieftonwiedergabe im Raum noch einmal verbessern kann.

Die Modelle der neuen KEF Kube Serie in der Übersicht

Modell KEF Kube 8b KEF Kube 10b KEF Kube 12b
 Tieftöner (Durchmesser)1 x 203 mm (8 Inch) 1 x 254 mm (10 Inch) 1 x 305 mm (12 Inch)
 Übertragungsbereich 34 Hz – 140 Hz (-6 dB) 24 Hz – 140 Hz (±3 dB) 22 Hz – 140 Hz (±3 dB)
 max. Schalldruck 105 dB 111 dB 114 dB
 Tiefpass-Filter variabel 40 Hz – 140 Hz & LFE 40 Hz – 140 Hz & LFE 40 Hz – 140 Hz & LFE
 Abmessungen (H x B x T) 293 x 293 x 310 mm 370 x 353 x 370 mm 410 x 393 x 410 mm
 Preis 550 Euro 650 Euro 750 Euro

Weitere Informationen zu den Kube Subwoofern unter www.kef.com

oder im ausführlichen LowBeats Test:
Kube 8b, Kube 10b, Kube 12b: Design-Subwoofer von KEF im Test

Mehr von KEF:
Lautsprecher-Familientest: die edle KEF Reference-Serie
Nachfolger der Legende LS 3/5a: die KEF LS 50 im Test
Hohe Musikalität für wenig Geld: Koax-Standbox KEF Q 950 im Exklusivtest