Marantz PM 7000 N Front
Klassische Formen, attraktiver Preis )1.200 Euro) und jede Menge Ausstattung: der Marantz PM 7000 N ist dank eingebautem HEOS extrem vielseitig (Foto: Marantz)

Neu: Marantz Vollverstärker PM 7000 N mit eingebautem HEOS

Marantz baut das Segment aus, in dem das Unternehmen eigentlich am stärksten ist: den Bereich Vollverstärker. Der neue Amp ist dabei kein gewöhnlicher. Der Marantz PM 7000 N nimmt für sich in Anspruch, der erste Hi-Fi-Vollverstärker zu sein, der Hi-Res-Musik streamen kann. Möglich wird dies durch die hauseigene HEOS-Applikation, durch die der geneigte Musikfreund auf Amazon Music (HD), Spotify (Premium und Free), TIDAL, Deezer oder auf lokale Musikbibliotheken zugreifen kann.

Die Merkmale des PM 7000 N in der Übersicht:

  • 2-Kanal Hi-Fi-Verstärker mit Current Feedback: 60 W pro Kanal an 8 Ohm (20 Hz – 20 kHz)
  • Firmeneigener Marantz HDAM-SA3-Schaltkreis: Großer Dynamikbereich und breite Klangbühne mit dem berühmten Marantz Klang
  • Abgeschirmter Ringkerntrafo
  • Bluetooth integriert, Unterstützung von Dualband-Wi-Fi (2,4/5 GHz) für verbesserte Netzwerkstabilität in Umgebungen mit vielen WLAN-Geräten
  • Kabelloses Musik-Streaming über HEOS Built-in: Nahezu grenzenloses Musikstreaming von Diensten wie Spotify (Premium und Free), Amazon Music (HD), Deezer, TIDAL, TuneIn Internet Radio etc. über die komfortable HEOS App
  • Vier Analogeingänge, ein Analogausgang, ein koaxialer und zwei optische Digitaleingänge sowie ein USB-A-Eingang für Hi-Res-Audiodateien
  • Verarbeitung von verlustfreien Hi-Res-Audioformaten ALAC, FLAC und WAV bis zu 24 Bit/192 kHz sowie DSD 2,8 und 5,6 MHz-Titel dank seines hochleistungsfähigen D/A-Wandlers AK4490
  • Integrierter Phono MM-Eingang von Marantz mit neu entwickelter FET-Eingangsstufe zur Verbesserung von Signalreinheit und Klang
  • Vollständig abgeschirmte und abschaltbare Digital- und Netzwerksektion zur Verminderung des Risikos von Interferenzen für höchste Audio-Performance und reinste analoge Signalwiedergabe
  • Hochwertige Marantz SPKT-1+-Lautsprecheranschlüsse aus massivem Messing mit Dickvernickelung für besten Kontakt mit den Lautsprecherkabeln
  • Klangregelung: Frontseitige Drehregler für Bässe, Höhen und Balance; Marantz Direktschaltung, die den Schaltkreis für die Klangregelung umgeht, für eine erhabene Reinheit des Sounds
  • Unterstützt die Sprachassistenten Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri

Ausgestattet mit der firmeneigenen Stromrückkopplungs-Verstärkertechnologie „Current Feedback“ und mit den Verstärkermodulen HDAM-SA3, liefert der PM7000N bis zu 2× 60 Watt an 8 Ohm- oder 2× 80 Watt an 4 Ohm-Lautsprechern. Er weist eine neu entwickelte elektronische Lautstärkeregelung auf. Sie steht für eine außergewöhnlich gute Kanaltrennung und einen herausragenden Signal-Rausch-Abstand.

Marantz PM 7000 N Aufbau
Blitzsauberer Aufbau und ein stattlicher Netztrafo sind die Kennzeichen des PM 7000 N (Foto: Marantz)

Der eigentliche Clou des Marantz PM 7000 N aber ist der HEOS Built-in. Der neue Marantz kann damit nahezu unbegrenzt Musikinhalte streamen und über andere HEOS-Komponenten Musik auf alle Räume des eigenen Heims verteilen – natürlich ohne Kabel. Der Musikfreund hat die Wahl: Amazon Music (HD), Spotify (Premium und Free), TIDAL, Deezer, TuneIn sowie Musikdateien aus lokalen Bibliotheken einschließlich FLAC HD 192/24 oder DSD 5.6. Der PM 7000 N unterstützt auch Spotify Connect. So kann der Zuhörer Musik von mobilen Geräten oder einem Computer direkt über die Spotify App wiedergeben. Gestreamte Inhalte können auch via Bluetooth oder Apple AirPlay 2 abgespielt werden.

Marantz PM 7000 N Display
Das gut lesbare Display gibt Auskunft über das gespielte Musikmaterial (Foto: Marantz)

Eingänge und Ausgänge

Der PM 7000 N ist mit vier analogen Eingängen und einem analogen Ausgang ausgestattet. Er verfügt über einen koaxialen und zwei optische Digitaleingänge sowie einen USB-A-Eingang für Hi-Res-Audiodateien. Der Anwender kann ein TV-Gerät, eine Set-Top-Box (für Kabel- oder Satelliten-TV) und einen Blu-ray- bzw. DVD-Player an jeden der drei digitalen Audioeingänge anschließen und so die volle Dynamik von Spielfilm-Soundtracks und TV-Shows genießen. Sämtliche Digitaleingänge können den PM 7000 N automatisch einschalten, sobald ein Audiosignal anliegt. Über die TV-Fernbedienung können nach Programmierung des PM 7000 N die Gesamtlautstärke, die Stummschaltung oder die Quellenauswahl des PM 7000 N gesteuert werden. Der Subwooferausgang verfügt über ein regelbares Tiefpassfilter, so dass die Basswiedergabe feiner angepasst werden kann.

Marantz PM 7000 N Rear
Auch auf der Rückseite herrscht Solidität (Foto: Marantz)

Der Marantz PM 7000 N kostet 1.200 Euro und ist ab dem 15. November 2019 beim autorisierten Marantz Händler verfügbar.

Mehr von Marantz:
Denon + Marantz übernehmen Pioneer + Onkyo
Test Player/Verstärker-Kombination Marantz KI Ruby
Test: Marantz SR8012 3D-Audio-Highend-Receiver
Test Marantz SA-10: Top DAC-CD-SACD-Player
Marantz HD AMP1 / CD1: HiFi modern im Retro-Look