HDMI Update für Yamaha RX-A4A, RX-A6A und RX-A8A (Foto: Yamaha)
HDMI Update für Yamaha RX-A4A, RX-A6A und RX-A8A (Foto: Yamaha)

News: HDMI-Update für Yamaha RX-A4A, RX-A6A und RX-A8A – 8K/60p und mehr

Schon seit dem Erscheinen der komplett neu gestalteten Aventage-Receiver-Serie verspricht Yamaha für die Modelle RX-A4A, RX-A6A und RX-A8A das Update auf die heute maximal mögliche Bandbreite und aller möglichen Signalarten. Das Versprechen lösen die Japaner nun mit dem Firmware-Update 1.65 kostenlos für alle Anwender ein. Damit sind die Aventage-Receiver ab sofort auch fit für die potentesten Spiele-PCs und -Konsolen mit ihren riesigen Auflösungen bis 8K (UHD2 = 7680 x 4.320 Bildpunkte) mit maximal 60 Bildern pro Sekunde. Bei den gängigeren Auflösungen 4K (UHD = 3.840 x 2.160 Bildpunkte) und Full-HD ergibt das gar 120 Bilder pro Sekunde. Auch HDR10+ wird nun korrekt durchgeleitet.

Hier die Übersicht der nun möglichen Video-Auflösungen in den drei Receiver-Modellen:

HDMI Update für Yamaha RX-A4A, RX-A6A und RX-A8A (Foto: Yamha)
Technische Fakten zum HDMI Update für Yamaha Aventage RX-A4A, RX-A6A und RX-A8A (Foto: Yamaha)

Mit in dem Update enthalten sind auch Verbesserungen in Sachen Musikstreaming, etwa die Wiedergabe von Internet-Radiosendern und neue Funktionen in der MusicCast CONTROLLER App, die — endlich! —auch eine Seek-Funktion für schnelles Vor- und Zurückspringen in Podcasts oder Musik-Tracks bei Streamingdiensten wie Qobuz, Tidal, Amazon Music HD sowie Deezer beherrscht.

Yamaha Musiccast App, hier die komfortable Version für das iPad (Foto: R. Vogt)
Yamaha MusicCast App, hier die komfortable Version für das iPad (Foto: R. Vogt)

Die Firmware Version 1.65 ist kostenlos und kann über das Netzwerk direkt mit dem Receiver über das Internet bezogen und installiert werden. Bei Geräten, die keinen Zugang zum Internet haben, ist auch die Verwendung eines USB-Sticks möglich, auf den man zuvor das Update am Computer überträgt.

Erst vor wenigen Monaten hatte Yamaha bereits das ebenfalls von Beginn an zugesagte Update zur Wiedergabe mit Auro-3D veröffentlicht – mit dem entsprechenden Decoder sowie dem Auro-Matic Upmixer der sich vor allem bei der Musikwiedergabe anbietet.

Weitere Informationen auf der Herstellerseite www.yamaha.com/de.

Tests und Infos Yamaha Aventage-Serie Receivern:

Test: Yamaha RX-A6A – AV-Receiver mit Highend-Ambitionen
Test Yamaha RX-A2A: Erster Aventage-AV-Receiver im neuen Design
News: Yamahas neue Aventage-Receiver RX-A4A, RX-A6A und Topmodell RX-A8A

Autor: Raphael Vogt

Technischer Direktor bei LowBeats und einer der bekanntesten Heimkino-Experten der Republik. Sein besonderes Steckenpferd ist die perfekte Kalibrierung von Beamern.