ende
Home / Holger Biermann

Holger Biermann

Norddeutsche HiFi Tage 2017 – die Vorschau

Das Logo der Norddeutschen HiFi Tage 2017

Norddeutsche HiFi-Tage 2017 am 4. und 5. Februar: Traditionell eröffnet diese Messe (die eigentlich Hörtest heißt und vom Hamburger HiFi-Studio Bramfeld ausgerichtet wird) das deutsche Messejahr und hat sich längst zur stärksten Messe-Veranstaltung neben der High End in München gemausert. Dafür gibt es mehrere Gründe: weil sie so früh im …

Weiterlesen »

G8 & friends: Transparent + Soundsmith

G8 & Friends geben Gas. Das aus dem Umfeld des G8-Händlerbundes entstandene Vertriebsnetzwerk sammelt Marke um Marke. Nach Chord Electronics, Lyngdorf Audio Avantgarde Acoustic und Melco folgen nun zum Jahresanfang 2017 zwei weitere klangvolle Namen: zum einen der US-amerikanische Kabel-Highender Transparent und zum anderen der Tonabnehmer-Spezialist Soundsmith. Das Portfolio von …

Weiterlesen »

Blumenhofer Fun 13 Mk2: Hornbox für 2.700 Euro

Blumenhofer Hörraum

Blumenhofer Acoustic ist ja bekannt für seine relativ wirkungsgradstarken Lautsprecher – meist Hörner. Die „Einsteigerklasse“ der Allgäuer heißt Fun und das kleinste Modell Fun 13 beziehungsweise Blumenhofer Fun 13 Mk2. Denn der Spaß kommt nun in die zweite Generation. Nach wie vor ist Fun 13 eine Zweiwege-Kombination mit einem 13 Zentimeter …

Weiterlesen »

Test Canton Vento 876 DC: Beste Standbox um 2.000 Euro?

Die Canton Vento 876 DC

Die Canton Vento 876 ist die kleinste Standbox der Vento Familie und wirkt mit ihrer Bauhöhe von 95 und der Schallwandbreite von 22,5 Zentimetern fast schon zierlich. Doch man darf die kleine 876 nicht unterschätzen. Das Gehäuse mit den geschwungenen Seitenteilen aus speziell gefertigtem Multiplex ist genauso aufwändig wie das …

Weiterlesen »

Test Canton Vento 886 DC: Standbox mit feinem Klang

Die Canton Vento 886 DC im Größen- und Preisvergleich

Die Canton Vento 886 ist der Kronprinz der Familie und mit zwei 18 Zentimeter Tieftönern plus einen 18 Zentimeter Mitteltöner nur unwesentlich weniger stattlich bestückt als die „große“ Vento 896. Die Nummer 2 der Familie macht damit auf den ersten Blick deutlich, dass auch sie auch für die musikalische Beschallung …

Weiterlesen »

Canton Vento Serie – Vergleich der 3 Standboxen

Die Canton Vento Standboxen

Es ist die wichtigste Linie von Deutschlands namhaftestem Lautsprecherhersteller: die Canton Vento Serie. Diese bietet drei Standlautsprecher zwischen 2.400 – 3.400 Euro (Paarpreis), hat also gleich drei Modelle in einem äußerst attraktiven Preisbereich. Grund genug für LowBeats, die Standboxen der Canton Vento Serie einem Vergleich zu unterziehen. Das Flaggschiff Vento …

Weiterlesen »

Canton DC – mehr Bass, weniger Verzerrungen

Die Auslenkung mit und ohne Canton DC

Schon seit den 1990er Jahren arbeitet Canton mit der Displacement Control- (DC) Schaltung, die den Tieftonbereich nach unten hin ausdehnt und die Auslenkung des Tieftöners begrenzt. Das primäre Ziel dieser Schaltung ist es, die Tieftöner vor unhörbaren Infraschall-Signalen unterhalb des normalen Frequenzbereichs des Systems (unter 20 Hz) zu schützen. Besonders …

Weiterlesen »

Magnat CS 40: Multiroom vom Boxenexperten

Der Magnat CS 40 auf einem Sideboard

Nun also auch Magnat. Die Kölner Lautsprecher-Experten haben natürlich das Zeug, die Kompetenz und dank der vielen Konzernschwestern im Voxx-Konsortium auch die Technologie für überragende Multiroom-Lautsprecher im Haus. Vereinzelt gab es schon Ansätze im gehobenen HiFi (Magnasphere), aber mit ihren Magnat CS 40 und Magnat CS 10 zielen die Kölner …

Weiterlesen »

Chord HUGO 2 – der portable Hightech DAC

Der neue Chord HUGO 2 von oben.

Die CES 2017 in Las Vegas bringt nach und nach ihre Neuheiten hervor: Zum Beispiel den Chord HUGO 2. Vor drei Jahren verzückten die Engländer die Welt mit ihrem HUGO – einem mobilen DAC und Kopfhörerverstärker, der aber – anders als die meisten seiner Mitbewerber – mechanisch und technisch allerhöchsten …

Weiterlesen »

McIntosh D 1100 AC und MP 1100 AC: die neuen Pre-Amps

Phono-Vorstufe McIntosh MP 1100 AC

Der Traditionshersteller McIntosh schließt vorhandene Lücken im Portfolio. Im Bereich separate Phonovorstufen sah es ja lange Zeit ziemlich dünn aus und im Bereich digitale Vorstufen gab es lediglich die „kleine“, gleichwohl überragend klingende D 1500. Doch die Zeiten wandeln sich und klassische Analog-Quellen wie Tuner & Co. werden immer seltener, …

Weiterlesen »

Audio Technica VM: 9 neue Dual Magnet Tonabnehmer

Das Audio Technica VM 760 SLC

Las Vegas am 5. Januar 2017.  Auf der Consumer Electronic Show lüftet Audio Technica, der weltweit größte Hersteller für Kopfhörer und Tonabnehmer, das Geheimnis um seine neue Audio Technica VM Serie. Nicht weniger als neun neue Moving Magnet (MM-) Tonabnehmer im Preisbereich zwischen 150 und 700 Euro haben die Japaner …

Weiterlesen »

Exposure Vollverstärker Generation S2 – die Übersicht

Alle drei Exposure Vollverstärker im LowBeats HiFi-Hörraum

Geräte wie die Exposure Vollverstärker Generation S2 sind selten geworden in unserer HiFi Welt. Verstärker, die einfach nur verstärken wollen: Kein eingebauter Streaming Client, kein Bluetooth, kein Schnickschnack. Für den 2010 S2D gibt es immerhin ein Phonomodul (plus 150 Euro). Und für den 3010 S2D ein Phono- (plus 300 Euro) …

Weiterlesen »

Test Exposure 3010 S2D: Hohe Dynamik & Agilität

Der Exposure 3010 S2D in silber

Der Exposure 3010 S2D ist unverkennbar das Vollverstärker-Flaggschiff im Programm der Briten. Nicht nur, weil er als einziger die Möglichkeit zur modularen Erweiterung um ein DSD-fähiges DAC-Board hat. Er ist auch von der Bauhöhe größer, besser ausgestattet und wiegt so viel wie seine beiden kleineren, aber insgesamt doch sehr ähnlichen …

Weiterlesen »

Test Exposure 2010 S2D: Der Puristen-Verstärker

Der Vollverstärker Exposure 2010 S2D in Silber

Der Exposure 2010 S2D ist der Mittlere der drei Vollverstärker und wird wie der große 3010 S2D per Handarbeit in Sussex/Südengland gefertigt – siehe auch Exposure Übersichtsbeitrag. Nicht verwunderlich ist deshalb das sehr ähnliche Auftreten mit der stabilen Front aus gebürstetem Aluminium und den beiden großen Bedienelementen rechts darauf. Auch …

Weiterlesen »

Test Exposure 1010 S2: Feinster Klang für 650 Euro

Der Exposure 1010 S2 in Schwarz und von vorm

Der Exposure 1010 S2 ist der kleinste Vollverstärker der Briten und fällt gemessen an seinen beiden Brüdern etwas aus dem Rahmen – siehe auch Exposure Übersichtbeitrag. Die Schallwand aus gebürstetem Aluminium ist weniger stark, die Front ist insgesamt etwas kleiner. Sein Lautstärke-Regler sitzt mittig, die Quellen-Eingänge werden mit einzelnen Knöpfen …

Weiterlesen »