Home / Reportagen / T+A R 1000 E: der Multi-Source Receiver
Der Multi-Source-Receiver T+A R 1000 E
Der neue T+A R 1000 E ist das modernste Hightech "made in Germany". Die Wahrscheinlichkeit, dass der Multi-Source-Receiver gut klingt, ist hoch, der Preis allerdings auch: 4.990 Euro (Foto: T+A)

T+A R 1000 E: der Multi-Source Receiver

Wer, wenn nicht T+A? Unter den deutschen High-End-Herstellern kommen nicht so viele in Frage, ein top-modernes „Ich-kann-alles-High-End-Gerät“ zu entwickeln und auch noch hierzulande herzustellen. T+A schon. Die Westfalen bringen in absehbarer Zeit eine neue E-Serie auf den Markt und der Multi Source Receiver R 1000 E ist ihr erster Vorbote.

Die neue E-Serie besteht aus drei Geräten, die  technologisch und klanglich in weiten Teilen auf der bewährten R-Serie basieren. Es gibt einen anspruchsvollen Vollverstärker (PA 1000 E), einen ebenso anspruchsvollen Multi Source Player (MP 1000 E) und einen nochmals anspruchsvolleren Mix aus den beiden – den Multi Source Receiver R 1000 E.

Was genau das ist? Der Multi Source Receiver R 1000 E ist ein klassischer Vollverstärker, an dessen analoge Eingänge unterschiedliche Quellgeräte Plattenspieler, CD Player etc. angeschlossen und in höchster Qualität wiedergegeben werden. Aber auch digitale Quellen wie Server oder Rechner: T+A hat dafür eigene, hoch ambitionierte DACs entwickelt, die alle gängigen Formate bis hin zu DSD (also das SACD-Format) abspielen können.

Außerdem verfügt er über über ein stabiles CD-Laufwerk, einen neuen Streaming Client, Bluetooth Streaming, UKW und DAB+ und Internet Radio sowie zusätzliche digitale Eingänge für externe Quellen inklusive USB Device und Master Mode. Und wie alle Mitglieder der neuen R-Familie ist auch der Multi Source Receiver R 1000 E über IP steuerbar und so perfekt in moderne Smart-Home Mediensteuerungen einbindbar.

Was der T+A R 1000 E explizit kann und wie er aufgebaut ist, erfahren Sie im nachfolgenden LowBeats TV-Tech-Talk-Video mit T+A-Inhaber Siegfried Amft und T+A-Entwicklungsleiter Lothar Wiemann.

Der Multi Source Receiver R 1000 E wird als erstes Gerät der E-Serie vorgestellt, die – wie im ausführlichen LowBeats Test nachzulesen – Appetit macht.

Ab Ende März 2016 ist er beim T+A Fachhandel vorführbereit und kostet 4.990 Euro. Klar, dass er auch auf der HIGH END 2016 bei T+A im Mittelpunkt stand, wie das LowBeats TV Team im folgenden Interview mit T+A-Chef Siegfried Amft erfuhr.

;

Zwischenzeitlich konnten wir den neuen T+A Receiver gründlich unter die Lupe nehmen:
Test T+A R  1000 E – Der All-In-One-Musikreceiver

Mehr von T+A:
Test T+A CALA CDR – Komplettanlage neu definiert
Test T+A PA 2500 R – so baut man Vollverstärker
Test T+A Pulsar ST 20 – Standbox mit Stern

Weiter Informationen unter www.ta-hifi-de.