ende
Home / Test / Einbox-Systeme / Bluetooth-Box / Test Ikea Eneby 30: Bluetooth auf Schwedisch
Ikea Eneby 30 Front
Mit dem Ikea Eneby 30 bietet das Möbelhaus aus Schweden den besten Bluetooth-Lautsprecher für unter 100 Euro. (Foto: S. Schickedanz)

Test Ikea Eneby 30: Bluetooth auf Schwedisch

Eigentlich dachte ich schon die ganze Zeit, dass das schwedische Möbelhaus Ikea Lautsprecher ins Programm nehmen sollte. Allerdings dachte ich dabei passend zur üblichen Ware an Selbstbaulautsprecher, einen Bereich, der sich in den Achtzigerjahren großer Beliebtheit erfreute. Inzwischen hat Ikea wirklich Lautsprecher im Programm, doch der Ikea Eneby 30 kommt komplett fertig aus dem Karton. Nur der kleine Bruder des 30 × 30 cm großen Bluetooth-Lautsprechers, der Ikea Eneby 20, hat tatsächlich einen Inbusschlüssel dabei. Damit kann man bei ihm einen Handgriff anbringen, der ihn in Verbindung mit dem optionalen Akku-Pack mobil macht.

Der kleinere Eneby ist also eindeutig der flexiblere der beiden Wireless-Speaker, doch wir nahmen zuerst den Eneby 30 unter die Lupe. Schließlich ist er der vermutlich beste günstige Lautsprecher auf der Welt.

Oder vielleicht sollte ich es andersrum formulieren. Der Ikea ist der billigste richtig gut klingende Lautsprecher. Das macht in Zusammenhang mit seiner Größe, seiner Gestaltung die Einordnung und Vergleichbarkeit sehr schwer.

Mit einem Preis von 90 Euro kostet er deutlich weniger als kleine Markenlautsprecher. Und selbst unter den Nonames, wie sie in China massenweise vom Band plumpsen, bekommt man für das Geld keinen, der auch nur annähernd so viel Volumen mitbringt. Und das hat klanglich nur Vorteile. 

Ikea Eneby 30 und Ikea Eneby 20
Größenvergleich: Der Ikea Eneby 30 (hinten) hat eine Schallwand mit 30 x 30 cm. Der kleinere Eneby 20 kommt auf 20 x 20 cm (Foto: S. Schickedanz)

Im Automobilbau gibt es eine Regel die besagt, dass Hubraum durch nichts zu ersetzen ist, als durch noch mehr Hubraum. Das gilt zwar im Turbo-Zeitalter nur noch bedingt, genauso wie man inzwischen durch Einsatz von Aktiv-Technik mit DSP-Steuerung im Lautsprecherbereich großen Klang aus kleinen Gehäusen zaubern kann.

Diese Möglichkeiten nutzt der Ikea Eneby 30 natürlich auch. Doch er hat außerdem noch ein Volumen von immerhin gut 10 Litern. Dazu kommt ein weiterer Vorteil: Er ähnelt vom Konzept einem konventionellen HiFi Lautsprecher mit einem Bassreflexgehäuse, das aus Polyester mit dicken Wänden besteht.

Ikea Eneby 30: Leistungsfähiges 2Wege-Bassreflex-System

Wer die Bespannung aus groben Stoff abnimmt, erblickt eine Seidenkalotte für den Hochtonbereich, die von zwei Tief-Mitteltönern unterstützt wird. Die Ausgangsleistung des Verstärkers gibt Ikea mit 42 W an.

Versorgt wird der Eneby 30 ausschließlich über sein integriertes Netzteil. Das sichert dem Außenseiter aus prominenten Hause neben dem großen Gehäusevolumen der Konkurrenz gegenüber einen weiteren Vorteil. Die bringt nämlich in dieser Preisklasse lediglich USB-Kabel zum Aufladen über Computer oder separat erhältliche Netzteile mit.

Vorwärts Zurück
Ikea Eneby 30 ohne Bespannung
Der Ikea Eneby 30 hat ein 2-Wege-System mit einer Seidenkalotte und zwei Tief-Mitteltönern. (Foto: S. Schickedanz)
Ikea Eneby 20
Der Ikea Eneby 20 hat den gleichen Tief-Mitteltöner wie der große Bruder, aber eben nur einmal. (Foto: S. Schickedanz)
Ikea Eneby 30 von hinten
Auf der Rückseite befindet sich die Bassreflex-Öffnung des Eneby 30, Bohrungen für die optionalen Wandhalter sowie ein Aux-Eingang für 3,5-mm-Miniklinke (Foto: S. Schickedanz)
Vorwärts Zurück

Für den Hausgebrauch ist das Drehpotentiometer auf der Front des Ikea Eneby 30 viel praktischer als gummierte Tasten, die in den meisten Fällen noch so gestaltet sind, dass man sie suchen muss. Einziger Wermutstropfen: die Lautstärkeregelung der Bluetooth-Box ist nicht mit der des Smartphones synchronisiert.

Ansonsten ist die Ausstattung aber komplett. An den Ikea Eneby 30 lassen sich analoge Geräte über eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse anschließen. Gleichzeitig kann man bis zu acht Handys gleichzeitig mit der BT-Box verbinden.

Was den Ikea Eneby 30 allerdings wirklich einzigartig macht, ist das umfangreiche Zubehörprogramm und eine Formgebung, die an das Möbel-Sortiment des beliebten schwedischen Herstellers angepasst ist.

Der in Schwarz oder Weiß erhältliche Lautsprecher ist von den Maßen auf die beliebten Ikea KALLAX Regale abgestimmt. Seine flache Bauweise prädestiniert ihn außerdem zur Wandaufhängung. Ein Satz Wandhalter kostet gerade mal drei Euro. Das optionale Lautsprechergestell zur artgerechten Bodenhaltung kostet zehn Euro.

Alter Schwede, klingt der gut!

So einzigartig wie das Konzept war auch der Klang. Kein anderer Bluetooth Lautsprecher unter 100 Euro bietet auch nur im Entferntesten so einen satten, dabei konturierten Bass, der selbst unserem besten kleinen Bluetooth-Lautsprecher – von der Preisklasse, nicht vom Volumen –, dem Beoplay A1 keine Chance ließ.

Ebenfalls beeindruckend war die hohe unverzerrte Maximallautstärke. Und was die Stimmwiedergabe betrifft, spielte der Ikea 30 auf einem ähnlichen Niveau wie der JBL Xtreme 2, der immerhin für mehr als den dreifachen Preis in der Liste steht. Die Darbietung der tollen Kiste aus Schweden verbreitete fast schon ein Hauch von HiFi, was in dieser Preisklasse eine reife Leistung ist.

Fazit: Ikea Eneby 30

Ikea kann nicht nur Möbel. Der Eneby 30 mag mit seiner kantigen Form nicht jedem gefallen. Und er eignet sich auch nicht für den Outdoor-Einsatz. Dafür bietet er Stubenhockern einen astreinen Klang für kleines Geld.

Damit gibt er schon mal einen Ausblick auf die kommenden Attraktionen, denn das schwedische Möbelhaus hat sich für 2019 sehr viel vorgenommen. Im neu gegründete Bereich, der auch Hausvernetzung mit einbezieht, stehen aufwändige Multi-Room-Lautsprecher in den Startlöchern, die Ikea gemeinsam mit Sonos entwickelt hat (wir berichteten).

Ähnliche Themen:
Test Bluetooth-Box JBL Flip 4

Test Bluetooth Box JBL Playlist mit Google Chromcast
Test Bluetooth Box JBL Charge 2+
Test Bluetooth Box B&O Beoplay A1
Test Bluetooth Lautsprecher Cambridge YoYo (M)
Test Bluetooth Box Canton musicbox XS
Test Bluetooth Box Bose SoundLink Mini II
Test Bluetooth Box KEF Muo
Bose SoundLink Revolve: Boses beste BT-Speaker

Ikea Eneby 30
2018/12
Test-Ergebnis: 4,8
Überragend
Bewertung
Klang
Praxis
Verarbeitung

Gesamt

Die Bewertung bezieht sich immer auf die jeweilige Preisklasse.
Sehr homogene Abstimmung mit tiefem, präzisem Bass
Integriertes Netzteil
Umfangreiches, günstiges Zubehör
Nur für die Wohnung geeignet

Preis (Hersteller-Empfehlung) Ikea Eneby 30 : 90 Euro

Vertrieb:
Ikea Deutschland GmbH & Co. KG
Am Wandersmann 2 – 4
65719 Hofheim-Wallau
www.ikea.com