Nubert nupro xs 8500 rc Ambiente
Mit dem nuPro XS-8500 RC hat Nubert das Thema anspruchsvoller Mehrkanal-Soundbar eindrucksvoll besetzt. Sein Preis: 1969 Euro (Foto: Nubert)

Soundbar Nubert nuPro XS-8500 RC: Surround mit viel Druck von unten

Als wir im Februar 2020 den Soundbar Nubert nupro XS-7500 testeten, fasste Tester Stefan Schickedanz das Ergebnis mit folgender Schlagzeile zusammen: „Hilti für die Ohren.“ Dieser Soundbar setzte bei uns Maßstäbe in Sachen Pegel und Bass-Schub von unten, beherrschte aber nur Stereo. Mit der nun vorgestellten Nubert nuPro XS-8500 RC nutzt der schwäbische Direktvermarkter die Erfahrung, die er seinerzeit mit der XS-7500 gewann, und setzt noch eine neue, Surround-fähige Plattform obendrauf, die den mächtigen Klangriegel zu einer Art Technologie-Flaggschiff macht. Oder wie formuliert es Sebastian Hennig, der Leiter der E-Commerce-Abteilung? „Unser bisheriger Ansatz war es, mit einem Soundbar die Stereo-Anlage am TV zu ersetzen. Nun ist es das Ziel, einen Ersatz für die sperrige Surround-Anlage zu schaffen – allerdings bei noch höherem Anspruch an HiFi-Klang und Volumen. Mit ergänzenden aktiven Lautsprechermodellen ist sogar eine flexible und kabellose 7.1.4 Wiedergabe möglich.“

Nubert nupro xs 8500 rc von unten
Der XS-8500 RC von unten: Die beiden Subwoofer lassen ein ordentliches Bassfundament erahnen… (Foto: Nubert)

Die Besonderheiten der Nubert nuPro XS-8500 RC

Die XS-8500 RC ist ein sehr großer Soundbar mit 1,2 Metern Breite. Das liegt an den beiden eingebauten 20 Zentimeter Subwoofern für den LFE-Kanal, die auf der Unterseite angebracht sind: Tiefe und laute Bässe brauchen Volumen, so ist das nun einmal. Doch tiefe Bässe und hohe Pegelfestigkeit beherrscht Nubert mühelos – das haben die Schwaben mit der XS-7500 eindrucksvoll bewiesen. Interessanter sind deshalb die neuen Features, hier vor allem die Surround-3D-Fähigkeiten mit Dolby Atmos und DTS:X.

Nubert nupro xs 8500 rc Ausstattung
Das Bild zeigt auf einen Blick, was der Nubert nuPro XS-8500 alles kann: Mehrkanal per Dolby Atmos und DTS:X, bestes Bluetooth, kabelloses Surround und eine verbesserte Sprachwiedergabe für Fernsehton (Foto: Nubert)

Die Zeiten, in den so etwas mit möglichst vielen Lautsprechern umgesetzt wurde, ist vorbei. Ein DSP simuliert im Falle des XS-8500 RC die notwendigen Kanäle mit nur zwei Hochtönern und vier Tiefmitteltönern und richtet diese virtuell aus. Für richtiges „Immersive Audio“ lassen sich kabellos bis zu acht weitere Lautsprecher für die Decken- oder Rück-/Seitenwandbefestigung anschließen. Dann wird es plastisch wie im Kino. Noch einmal Sebastian Hennig: „Bei DTS und Dolby ist High Res im Decoding für die einzelnen Kanäle seit Jahren Standard. Die Herausforderung bei der Entwicklung war es, diese Qualität mit sicherer und stabiler Funktechnik zu realisieren. Das Ergebnis ist ein Update für unseren Stereo-Standard X-Connect mit 48kHz/24Bit Auflösung. Diese neue Version nennen wir naheliegend X-Connect Surround.“

Nubert nupro xs 8500 rc Ambiente
Die XS-8500 RC ist vergleichsweise groß, beziehungsweise breit. Das aber maximiert auch die Abbildungsbreite (Foto: Nubert)

Bedient wird der neue Super-Soundbar mithilfe der klassischen Nubert-Fernbedienung oder per App, die natürlich sehr viel mehr Möglichkeiten bietet. Trotzdem schön, dass Nubert beide Varianten bereitstellt, denn manchmal braucht man das Handy ja auch noch zum Telefonieren… Apropos: Die Verbindung per Smartphone passiert mit Bluetooth aptX HD. Für moderne Smart TVs steht auch der Standard aptX Low Latency zur Verfügung.

Nubert nupro xs 8500 rc App
Die Nubert App erweitert die Möglichkeiten in Bezug auf Room-EQ deutlich, ist dies aber nur per Smartphone oder Tablet verfügbar (Foto: Nubert)

Einige Punkte sind nicht neu, aber haben sich in den letzten Jahren als Standard bei Nubert eingeschlichen. So zum Beispiel die Voice Funktion, mit der man Dialoge besser versteht. Gerade für Menschen mit Hörschwäche oder in Situationen, wo man nur sehr leise hören kann, ist diese Funktion sehr dankbar. In eine sehr ähnliche Kerbe schlägt die Adaptive Loudness. Darunter versteht man eine automatische Bassanpassung bei niedrigen Lautstärken. Bei geringen Pegeln ist das Ohr nämlich für tiefe Frequenzen eher unempfindlich. Der DSP steuert dann entsprechend nach, erhöht den Bass also. Seit eh und je gibt es bei Nuberts Aktivboxen die Klangwaage und den 5-Band-EQ. Auch das hat der XS-8500 RC natürlich an Bord. Wie auch die X-Room Calibration. Sie will per Raumeinmessung für mehr Basskontrolle sorgen, das aber klappt nur über die App.

Nubert nupro xs 8500 rc Rear
Alles dran: Für die Übertragung des Tonsignals des TV inklusive der 3D-Audioformate Dolby Atmos und DTS:X gibt es einen HDMI (ARC) Eingang. Zudem finden sich auch TOSLINK- und analoge Zugänge (Foto: Nubert)

Preise & Verfügbarkeit.

Aus dem Hause Nubert heißt es, man könne liefern. Genauer: Vorbestellen kann man ab sofort und geliefert werden soll das gute Stück dann ab Mitte August. Und der Preis? Der liegt bei 1969 Euro. Weitere Infos unter www.nubert.de

Die technischen Daten

Nubert nupro XS-8500 RC
Technisches Konzept:Mehrkanal Soundbar
Bestückung:2 x Subwoofer 20 cm, 4 x TT 12 cm, 2 x Hochton 25 mm
Bedienung:
Fernbedienung oder Nubert X-Remote für iOS und Android
Surroundformate:Dolby Atmos, DTS:X, bis zu acht Surroundspeaker kabellos anschließbar
Anschlüsse:
Stereo-Cinch, S/PDIF, Toslink, USB, USB-Spannungsbuchse, Sub-Out, Link, HDMI eARC, Bluetooth-Empfänger mit AptX-HD- & AAC-Support (Bluetooth 5)
Besonderheiten:X-Room-EQ für optimierte Basswiedergabe, zusätzliche Subwoofer anschließbar
Abmessungen (B x H x T):120,0 x 16,8 x 39,0 cm (mit Abdeckung) cm
Gewicht:32,5 Kilo
Alle technischen Daten
Mehr von Nubert:

Test Nubert nuBoxx B-40 & nuBoxx B-30: das neue Entry-Level bei Nubert
Test Soundbar Nubert nuPro AS-3500
Test Soundbar Nubert nuPro XS-7500: Hilti für die Ohren
Test Aktiv-Kompaktbox Nubert nuPro X-4000
Test Kompakt-Aktivlautsprecher Nubert nuPro X-3000
Familientest Nubert nuPro Aktivboxen – die Übersicht
Test Nubert nuPyramide 717: Pyramidenbox mit 3D-Klang

Erster Test: Vollverstärker Nubert nuConnect ampX

Autor: Holger Biermann

Chefredakteur mit Faible für feinste Lautsprecher- und Verstärkertechnik, guten Wein und Reisen: aus seiner Feder stammen auch die meisten Messe- und Händler-Reports.