Home / Themen-Archiv: Piega

Themen-Archiv: Piega

Koss jetzt im Vertrieb der in-akustik

Koss Porta Pro

Jetzt machen die auch noch Kopfhörer! Die in-akustik im beschaulichen Ballrechten-Dottingen bei Freiburg mausert sich immer mehr zu großen HiFi-Vertrieb. Neben dem eh schon klassischen Musikgeschäft mit etlichen audiophilen Alben und dem vielfältigen Kabelangebot haben die Badener ja schon seit längerem die Elektronik von Primare, die Lautsprecher von Piega und …

Weiterlesen »

Die neuen Piega Modelle 701, 501 und 301

Die neuen Piega Modelle: hier die 701

Der Schweizer Lautsprecher-Anbieter Piega hat seine erfolgreiche Premium-Serie komplett umgekrempelt und den neuen Modellen auch neue Namen gegeben: aus 5.2 wurde 701, aus 3.2 wurde 501 und aus 1.2 wurde 301. Geblieben ist das elegante und akustisch vorteilhafte Aluminiumstrang-Gehäuse mit C-förmigem Gehäuseprofil. Dass die neuen Piega Modelle in allen Belangen …

Weiterlesen »

hifisound Münster – der Online-HiFi Pionier

Der Eingang des hifisound Münster

Die beschauliche Jüdenfelderstrasse in Münster: Hier feiert einer sein 35. Firmenjubiläum, der sich an einigen, vielleicht entscheidenden Stellen von der Mehrzahl der HiFi-Läden in Deutschland absetzt. Raimund Saerbeck vom hifisound Münster ist wie viele andere auch ein großer Musik-Fan und überzeugter Verfechter eines bodenständigen, bezahlbaren HiFi. Deshalb verkauft er hier …

Weiterlesen »

Test Piega AP 1.2: die High End Minibox

Die Piega AP 1.2 im LowBeats Wohnhörraum

Erst kürzlich stellte Piega, der größte, wichtigste und womöglich beste Lautsprecherhersteller unserer eidgenössischen Nachbarn, seine Master Line (MLS) 2 vor. Die Box mit ihren 65.000 Euro Einstandspreis ist vergleichsweise stattlich, aber bereits die geschrumpfte Version der großen, zweiteiligen MLS 1. Beide MLS klingen fantastisch. Und beide wollen sagen: Piega kann …

Weiterlesen »

Piega MLS 2: Neuer Dipol-Linienstrahler

Piega Master LIne Source 2 im Gegenlicht

Schon 2013 setzte der Schweizer Lautsprecher-Hersteller Piega mit der Master Line Source (MLS) für 165.000 Euro ein Ausrufezeichen. Der zweiteilige Lautsprecher war der maßstabsetzenden Infinity Referenz Standard aus den 1980er Jahren nachempfunden – mit einer seperaten Bass-Säule und einer weiteren Säule mit zwei nebeneinander platzierten, senkrecht angeordneten Linien, in denen …

Weiterlesen »