Themen-Archiv: MM-Tonabnehmer

Test Tonabnehmer Vertere Sabre: MM mal anders

Vertere Sabre in Linn LP12

HiFi wird spannend, wenn es vorgefasste Meinungen in Frage stellt. Touraj Moghaddam, Vertere-Gründer, ehemaliger Roksan-Chef und notorischer Nonkonformist, schuf ein ungewöhnlich teures, ungewöhnlich gutes Magnetsystem, das fast nicht mehr nach MM klingt: das Vertere Sabre. Über ein einzelnes MM-System kann man nicht unendlich viel schreiben. Aber es gibt Ausnahmen: das …

Weiterlesen »

Test Jubiläums-Tonabnehmer Ortofon 2M Black LVB 250

Ortofon 2M Black 250 LVB im Einsatz

Ortofon ist eine analoge Großmacht. Man residiert im dänischen Nakskov und schickt tausende Tonabnehmer in die Welt. Nirgendwo sonst werden mehr und bessere Tonabnehmer geflochten. Nun kommt der mit 1.000 Euro teuerste Tonabnehmer der Ortofon MM-Gemeinde: Ein System, das dem großen Komponisten Ludwig van Beethoven gewidmet ist. Zum 250. Geburtstag. …

Weiterlesen »

Zum 20. Jubiläum: Rega/TAD-Sondermodell für 999 Euro

TAD-Sondermodell RegaTAD 20 Th Logo

Kinder, wie die Zeit vergeht: Auch der noch vergleichsweise junge TAD-Vertrieb aus dem Chiemgau feiert „heuer“, wie man in der Heimat der TADler sagen würde, den 20. Geburtstag. Am längsten in dieser doppelten Dekade ist Rega Teil des TAD-Kosmos. Der britische Analog-Spezialist ist in dieser Zeit mächtig gewachsen und weltweit …

Weiterlesen »

Jubiläumsmodelle von Nagaoka: JT-80LB und JT-80 BK

Nagaoka JT-80 LB

Nagaoka? Da war doch was. Stimmt: Der japanische Spezialist für Tonabnehmer und Analog-Zubehör feiert in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag. Das ist für ein HiFi-Unternehmen eine stattliche Zeitspanne. Und über all die Jahre entwickelte das Unternehmen aus Higashine seine feinmechanische Präzision weiter und liegt mittlerweile auf allerhöchstem Niveau. Was also …

Weiterlesen »

Kauftipp der Woche: Thorens TD 201

THorens TD 201 mit AT3600

Die deutsche Analog-Schmiede Thorens ist nicht nur einer der ältesten HiFi-Hersteller Deutschlands, sondern auch einer der best-beleumdeten: Unter den noch bezahlbaren Plattenspielern ist ein Thorens immer so etwas wie der Mercedes unter den Laufwerken. Da stellt sich die Frage: Wie günstig kann ein Einsteiger-Modell eigentlich sein, ohne den Qualitätsanspruch zu …

Weiterlesen »

Tonabnehmertest Goldring E-Serie und Goldring Ethos

Goldring E1

Der Tonabnehmer-Spezialist Goldring ist in Deutschland weit weniger bekannt und verbreitet als etwa bei unseren britischen Nachbarn. Dabei wurde die Firma 1906 in Berlin gegründet, zog dann aber 1933, weil jüdischen Ursprungs, nach England. Heute ist die analoge Traditionsschmiede durch und durch britisch und hat etliche Abtaster aus allen gängigen …

Weiterlesen »

Test: Audio-Technica VM540ML – der Preis/Leistungs-Tipp

Das Audio-Technica VM540ML am Rega RB 1000 Arm

Mit dem Audio-Technica VM540ML betritt das zweifelsfrei  interessanteste Tonabnehmersystem der VM-Serie (siehe auch Familienübersicht VM-Serie) die Bühne. Für den einen oder anderen mögen die 279 Euro ein stolzer Preis sein, aber es ist jeden Euro wert. Wie bei der 500er VM-Familie üblich, besteht sein Systemkörper aus Kunststoff, sein Nadeleinschub ist …

Weiterlesen »

Test Audio-Technica VM530EN: feiner Abtaster für 200 Euro

Das Audio-Technica VM530EN am Rega RB 1000 Arm

Das Audio-Technica VM530EN ist das 200-Euro-Modell der VM-Serie (siehe auch Familienübersicht VM-Serie) und besetzt damit einen wichtigen Platz, sind 200 Euro doch ein Wert, den viele Analog-Fans nicht überschreiten wollen. Äußerlich macht das 530er nicht sehr viel her: Der Systemkörper des 530 besteht aus Kunststoff, sein Nadeleinschub ist wie bei …

Weiterlesen »

Test Audio-Technica VM510CB: VM-Technik für 100 Euro

Das Audio-Technica VM510CB am Rega RB 1000 Arm

Innerhalb der VM-Serie ist das Audio-Technica VM510CB das kleinste und mit knapp 110 Euro günstigste Modell. Der Systemkörper ist wie bei allen 500er Modellen aus Kunststoff, sein Nadeleinschub wie bei fast allen MM-Systemen austauschbar. Der analoge Riese Audio-Technica hat mit Einsteiger-Systemen einige Erfahrung: Immerhin stammt auch das meist verwendete HiFi-System …

Weiterlesen »

Tonabnehmer-Familientest Audio-Technica VM-Serie

Die Nadeleinschübe der Audio-Technica VM-Serie

Auf der diesjährigen Consumer Electronic Show hat Audio-Technica, der weltweit größte Hersteller für Kopfhörer und Tonabnehmer, wieder einmal gezeigt, wo der Tonabnehmer-Hammer hängt und mit seiner Audio-Technica VM-Serie ein gutes Dutzend neuer Moving Magnet (MM-) Abtaster  im Preisbereich zwischen 150 und 700 Euro auf den Markt gebracht. Die Japaner positionieren …

Weiterlesen »

Test Rega Planar 2-2016 – Neuauflage des Klassikers

Rega Planar 2-2016 mit Tonabnehmer carbon

Der Zweier ist wieder da: Mit dem Rega Planar 2-2016 schließen die Engländer eine Preislücke und machen damit das wohl beste und musikalischste Komplett-Plattenspielerangebot um 500 Euro – wie der LowBeats Autor Carsten Bussler meint. Als Rega Anfang des Jahres 2011 zuletzt seine erfolgreiche Plattenspielerreihe Planar einem evolutionären Facelift unterzog …

Weiterlesen »

Ortofon 2M Black: Die perfekte Abtastung

Das Ortofon 2M Black am Rega Tonarm RB 1000

Mit 600 Euro Listenpreis ist das Ortofon 2M Black das mit Abstand teuerste der vier Stereo MM-Abtaster aus der 2M Serie: Äußerlich sind – mit Ausnahme der Farbe – kaum Unterschiede zu den kleineren Modellen auszumachen. Und doch: Der Systemkörper des 2M Black ist wie der des 2M Bronce aus …

Weiterlesen »

Ortofon 2M Bronce: Die Präzisions-Maschine

Das Ortofon 2M Bronce am Rega Tonarm RB 1000

Das Ortofon 2M Bronce ist quasi der Kronprinz der Serie und hält einige Besonderheiten parat. Mit 360 Euro laut Liste (Straßenpreis: etwa 325 Euro) ist dieser Abtaster schon vergleichsweise teuer. Auf der 2M-Habenseite stehen immer die Vorzüge der guten Verarbeitung und des einfachen Einbaus. Dank der geraden geometrischen Formen des …

Weiterlesen »