Home / Themen-Archiv: Pop

Themen-Archiv: Pop

Joe Jackson Fool – das Album der Woche

Joe Jackson Fool Rezension

Kompositorisch zählt er zu den Großen im Pop-Business: Joe Jackson schreibt seit seinen beiden 79er Debüt-Alben Look Sharp sowie I’m The Man und 1982 mit Night And Day New-Wave- und Alternative-Rock-Geschichte mit klug gesetzten Jazz-Untertönen. Joe Jackson Fool ist das 20. Studioalbum des Briten – und eines der besten Alben seit …

Weiterlesen »

Lana del Rey Lust For Life – die CD der KW 29

Lana del Rey Lust For Life

Nach drei Alben (das digitale Indie-Debüt Lana Del Rey A.K.A Lizzy Grant ausgeklammert) kennt die ganze Welt Lana del Rey als die verträumte Vintage-Lady, hinter deren vermeintlich liebevoll-naivem Antlitz ein unergründlicher Kosmos aus Verheißung und Verderbnis lauert. Aber kennt man diese Künstlerin, diese Bette Davies der @-Generation, wirklich? Mit Lana …

Weiterlesen »

David Bowie Top Five: die wichtigsten Alben aus 50 Jahren

David Bowie Top Five: Heroes von 1977

25 Alben hat er in seiner Schaffenszeit eingespielt. Die LowBeats Redaktion stellt die David Bowie Top Five (beziehungsweise sieben) hier noch einmal vor. Sein Abschiedswerk Blackstar würde vielleicht auch dazu gehören. Aber das genießt aufgrund seines Abschiedscharakters eine Sonderrolle. Siehe auch David Bowie – der Nachruf und Blackstar – Die …

Weiterlesen »

David Bowies „Blackstar“ – die Rezension

Eine der Bowie-Aufnahmen zu seinem letzten Werk "Blackstar"

Von Avantgarde bis Pop, von Prog-Rock bis Ambient-Jazz: David Bowie irritiert ein letztes Mal als Meister der musikalischen Extravaganz – und hinterlässt mit Blackstar ein großartig verstörendes Vermächtnis.  „★“ – das Vermächtnis Eigentlich könnte man diese Disc gleich doppelt besprechen. Einmal so, wie man sie die ersten zwei, drei Mal …

Weiterlesen »

David Bowie – Nachruf auf einen der Größten

David Bowies Bilder zu Blackstar

David Bowie ist tot, die Welt hält den Atem an. Denn jeder weiß: Mit Bowie nimmt man Abschied von einer Ausnahmepersönlichkeit, die wie kaum ein Anderer den popmusikalischen Idealfall verkörperte – die Symbiose aus Kunst und Unterhaltung, aus faszinierender Oberfläche und unerschöpflicher Tiefgründigkeit. Ein Nachruf von LowBeats Autor Max Worthmann. …

Weiterlesen »