Themen-Archiv: DAC

Test CD-Player Musical Fidelity M6scd

Musical Fidelity M6sCD Gehäuse

Es gibt andere namhafte britische Firmen, die haben dem CD-Player schon längst abgeschworen. Doch davon ist Musical Fidelity weit entfernt. Firmenchef Anthony Michaelson mag CD-Player. Das merkt man an der Art und Weise, wie er über sie spricht. Drei davon hat er noch in seinem Programm – unter anderem den …

Weiterlesen »

Test Chord QUTEST: sweet little High End DAC

Chord QUTEST von vorn

Im digitalen High End ist die Größe der Komponenten nicht mehr entscheidend. Die britische Audio-Manufaktur Chord Electronics hat sich quasi auf besonders feine, aber kleine DACs spezialisiert und mit dem Chord QUTEST im Frühjahr 2018 einen weiteren Top-Wandler im Mini-Format aufgelegt. LowBeats hatte den Kleinen exklusiv im Test. Die Digitalisierung …

Weiterlesen »

Chord QUTEST – Mini DAC für großen Klang

Chord QUTEST Aufmacher

Auf der CES 2018 hat der britische High End Hersteller Chord Electronics einen weiteren Vertreter seiner so erfolgreichen Kompakt-D/A-Wandler-Familie vorgestellt. Der Chord QUTEST tritt – das konnte man sich bei dem Namen schon denken – als Nachfolger des kompakten 2QUTE an. Technisch basiert der neue Chord auf der Plattform des …

Weiterlesen »

Test Questyle CMA600i: DAC-Pre- und Headphone-Amp

Questyle CMA600i: front panel rigt view

Hierzulande seit etwa zwei Jahrzehnten verfügbar, ist HiFi „Made in China“ mittlerweile längst den Kinderschuhen entwachsen. Lockten HiFi-Komponenten aus dem fernen Osten früher vorwiegend mit gnadenlosen „Materialschlachten“ in Old-School-Technik zu Dumpingpreisen, zeigt man sich heute in technischer Hinsicht ausgesprochen selbstbewusst und kann darüber hinaus auch mit standesgemäßer Verarbeitung aufwarten. Bestes …

Weiterlesen »

Test: DAC-Pre-Headphone-Amp Fostex HP-A4BL

Fostex HP-A4BL front view

Dass der japanische Traditionshersteller Foster Electric unter seiner Hausmarke Fostex hochwertige Lautsprecher und Kopfhörer herstellt, wissen LowBeats Leser spätestens seit unserem Test des hervorragenden Edel-Hörers Fostex TH610. Dass die Japaner aber auch hochwertige Audio-Elektronik wie den nachfolgend vorgestellten DAC-Preamp und Kopfhörerverstärker Fostex HP-A4BL produzieren, ist in der HiFi-Welt eher weniger …

Weiterlesen »

Audio Research auf der High End 2017

Audio Research VT80 auf der High End 2017

Audio Research auf der High End 2017: Der US-amerikanische Röhrenspezialist Audio Research hat gleich mehrere attraktive Neuheiten für die High End im Köcher.  Zum Beispiel den DAC9, einen exzellenten Digital/Analog-Wandler im klassischen AR-Design. Hier sorgt ein Paar 6H30 Röhren für den warmen, substanziellen Röhren-Sound, der Audio Research so attraktiv macht. …

Weiterlesen »

DAC-Kopfhörerverstärker Sennheiser HDV 820

Sennheiser HDV 820

Am vergangenen Wochenende beim Tokyo Headphone Festival 2017 feierte er seine Premiere: der neue DAC-Headphone-Preamp Sennheiser HDV 820. Er tritt die Nachfolge seines berühmten Vorgängers Sennheiser HDVD 800 an; dieser machte vor einigen Jahren den Auftakt zum Thema DA-Kopfhörerverstärker des Kopfhörer- und Mikrofon-Spezialisten aus Hannover. Man muss kein Prophet sein, …

Weiterlesen »

Lindemann Musicbook:15 DSD –  geniale DAC-Vorstufe mit CD

Das Lindemann Musicbook:15 von oben

Lindemann Audio hatte viele Jahre den Nimbus des klassischen Highenders: Die Komponenten genügten höchsten Anforderungen und hatten alle das 19 Zoll Gardemaß (oder größer). Doch vor drei Jahren machte Mastermind Norbert Lindemann einen radikalen Schnitt und fertigt seitdem Komponenten, die viel mehr auf die Jetzt-Zeit ausgerichtet sind: kleiner, feiner, smarter. …

Weiterlesen »

AVM V30 – DAC Vorstufe mit Bluetooth und Phono

AVM V30

Die Vorstufe AVM V30 verbindet traditionelles High End mit der Moderne Bluetooth und USB: Die V30 ist von der Ausstattung her kaum zu toppen Mit knapp 1.500 Euro ist die V30 das beste Angebot der Jubiläums-Serie Alle sprechen dauernd von den Endstufen-Monos, mit denen der AVM-Gründer und -Entwickler Günther Mania …

Weiterlesen »

Test: DAC-Vollverstärker Elac EA101EQ-G

Elac EA101EQ-G Front

Elac EA101EQ-G – kryptischer hätte der Kieler Traditionshersteller seinen neuen Vollverstärker kaum nennen können. Weitaus griffiger ist da schon der Name, der sich hinter dem Kürzel EA verbirgt: Element Amplifier. Das signalisiert bereits, dass sich der EA101EQ-G schwerpunktmäßig an HiFi-Ein- oder Umsteiger wendet, was sein Verkaufspreis von 699 Euro denn …

Weiterlesen »

Chord HUGO 2 – der portable Hightech DAC

Der neue Chord HUGO 2 von oben.

Die CES 2017 in Las Vegas bringt nach und nach ihre Neuheiten hervor: Zum Beispiel den Chord HUGO 2. Vor drei Jahren verzückten die Engländer die Welt mit ihrem HUGO – einem mobilen DAC und Kopfhörerverstärker, der aber – anders als die meisten seiner Mitbewerber – mechanisch und technisch allerhöchsten …

Weiterlesen »

Test: Streaming-DAC-Preamp Teac NT-503DAB

Teac NT-503DAB front black

Gäbe es eine Kauf-Mich-Plakette für HiFi-Gerätschaften, der Teac NT-503DAB hätte sie auf jeden Fall verdient. Mit seinem ansprechend gestylten Gehäuse in ausnehmend guter Verarbeitung wirkt er nicht nur auf Haptiker geradezu unwiderstehlich – auch lockt er trotz kompakter Abmessungen mit einem ungewöhnlich prall gefüllten Feature-Paket. Wie der Name bereits verrät, …

Weiterlesen »

Test RME ADI-2 Pro: ADDAC-Headphone-Preamp

RME ADI-2 Pro Front view

Der brandneue RME ADI-2 Pro stellt ohne Frage einen weiteren Meilenstein in der nunmehr 20-jährigen Firmengeschichte des deutschen Audio-Spezialisten dar. Das aus gleich mehreren Gründen: Zum einen richtet sich der ADI-2 Pro erstmals direkt auch an HiFi-Anwender, zum anderen ist er uneingeschränkt ohne Computer nutz- und konfigurierbar, da er vollständig …

Weiterlesen »

Marantz HD AMP1 / CD1: HiFi modern im Retro-Look

Das Bullauge des Marantz HD AMP1

Marantz genießt bei HiFi-Kennern einen legendären Ruf. Schon die geburtenstarken Jahrgänge lernten die Produkte des 1951 in Queens, New York gegründeten Unternehmens schätzen als hervorragend klingend, aber gar nicht so teuer. Ab den 1970er-Jahren gelang es Gründer Saul Bernard Marantz, seine anspruchsvollen Komponenten noch ein bisschen günstiger als die der …

Weiterlesen »