ende
Home / News / nuProzente auf Nubert nuPro A: der Vergleich im Klang Orakel
nuProzente auf Nubert nuPro A Aktion
Nubert macht den Ausverkauf vieler nuPro A Modelle. Bei LowBeats kann man den Klangvergleich online machen (Foto: Nubert)

nuProzente auf Nubert nuPro A: der Vergleich im Klang Orakel

Eigentlich hieß es im Hause Nubert, dass die bewährten Aktivlautsprecher der nuPro A-Serie trotz der Einführung der neuen Serie nuPro X (wir berichteten und hatten bereits die nuPro X-3000 im Test) weiter gleichberechtigt im Programm laufen sollen. Aber das Bessere ist wohl doch zu sehr des Guten Feind – die zwar bewährten, jedoch in die Zeit gekommenen Modelle tun sich neben der neuen X-Generation mit der modernen Elektronikplattform nicht leicht. Kurz: Man ahnt den Ausverkauf, denn es gibt etliche nuProzente auf Nubert nuPro A.

Die nuProzente gelten allerdings nur für die folgenden Modelle:

Auf die kleinen A-100 und A-200, die beiden Soundbars A-250 und A-450 und den Subwoofer AW-350 gibt es also keinen Nachlass. Sie verbleiben nach Nubert Aussagen noch länger im Programm.

Normalerweise gehört es nicht zum Stil von LowBeats, Verkaufsaktionen in welcher Art auch immer zu unterstützen. Aber im Falle der nuPro A Familie verhält es sich ein wenig anders. Um diese Aktiv-Lautsprecher haben wir nämlich den aufwändigsten Test der noch jungen LowBeats Geschichte gemacht: wir haben nicht nur viele Kilo Lautsprecher bewegt und wochenlang gehört, sondern auch neue Methoden und Messverfahren entwickelt.

Nach den vielen Wochen des Testens und der intensiven Diskussion mit den Entwicklern über Abstimmung und Einstellungsmöglichkeiten waren wir von fast allen Familienmitgliedern voll überzeugt. Diese werden natürlich noch attraktiver, wenn es nun auch noch nuProzente auf Nubert nuPro A Modelle gibt…

nuProzente auf Nubert nuPro A Aktivlautsprecher: die ganze Familie
Aktivlautsprecher der Nubert nuPro A-Serie im LowBeats Familientest (Foto: J. Schröder)

Der Aufwand, den wir seinerzeit zum Thema nuPro A betrieben haben, war groß. Nicht nur, dass wir die gesamte Familie getestet haben (siehe: Nubert nuPro A: der Familientest + Einzeltests), wir haben auch alle Mitglieder der Familie in die sehr renommierten MSM-Studios in der Münchner Theresienstraße geschleppt und nach dem neuesten LowBeats Klang-Orakel-Aufnahmeverfahren mit einem Kunstkopf-Mikro aufgenommen.

Der Aufnahmeraum, den wir hier nutzen, ist einer der wenigen in ganz Deutschland, der in der Nachhallzeit (auch im Tiefton) absolut linear ist. Zudem ist er von außen so gut gedämmt, dass keinerlei Außengeräusche die Aufnahmen beinträchtigen. Ein für diese Zwecke perfekter Raum. Im Rahmen dieses Verfahrens werden alle Lautsprecher einzeln aufgenommen und anschließend perfekt ausgepegelt.

Nimmt man nun einen möglichst guten Kopfhörer und klemmt einen ordentlichen Kopfhörerverstärker mit DAC an den Rechnerausgang, kann man sich alle im Klang Orakel aufgeführten Lautsprecher, aber halt auch alle Modelle der Nubert nuPro-A Familie gegeneinander anhören. Und zwar nicht wie im Laden, wo dann womöglich mehrere Modelle nebeneinanderstehen und sich gegenseitig beeinflussen, sondern quasi in einer Single-Speaker-Demonstration, bei der man so oft umschalten kann wie man mag. Das bietet kein Händler und auch beim Vergleich zu Hause würde das sehr mühsam – zumal man ja niemals alle nuPros nach Hause gestellt bekäme…

LowBeats Klang Orakel übersichtlicher und schneller
Kann helfen, eine valide Kaufentscheidung am Rechner zu treffen: das LowBeats Klang Orakel, für das wir alle Stereo-Lautsprecher der Nubert nuPro-A Familie aufgenommen haben (Grafik: RHB-Design)

Bislang haben das schon tausende Leser das LowBeats Klang Orakel genutzt, um Einschätzungen von unterschiedlichen Lautsprechern oder Tonabnehmern zu gewinnen.  und waren fast durchgehend überzeugt. Und da es ja nun nuProzente auf Nubert nuPro A gibt, macht der Vergleich ja womöglich noch mehr Sinn…

Wie gesagt, bekamen alle nuPro A sehr gute bis überragende Test-Ergebnisse. Die Bewertungen der nuPros haben wir hier in der Slideshow zusammengefasst. Die tiefergehenden Infos zu jedem Lautsprecher finden Sie in den entsprechenden Einzeltests (siehe unten).

Vorwärts Zurück

LowBeats Bewertung Nubert nuPro A-100

LowBeats Bewertung Nubert nuPro A-200

LowBeats Bewertung Nubert nuPro A-300

LowBeats Bewertung Nubert nuPro A-500

LowBeats Bewertung Nubert nuPro A-600

LowBeats Bewertung Nubert nuPro A-700 4,5 überragend

LowBeats Bewertung Nubert nuPro AW-350

Vorwärts Zurück

Wie die Ergebnisse zeigen, gab es zwei nuPro-Modelle, die aus der Menge der guten sogar noch ein wenig herausragten: nämlich die A-700 und die kleine A-200, die redaktionsintern zum absoluten Liebling avancierte. Schade, dass ausgerechnet auf sie keine nuProzente auf Nubert nuPro A gegeben werden. Aber sie ist fraglos auch ohne Preisnachlass absolut konkurrenzfähig.

Weitere Information zu den Lautsprechern und der Aktion nuProzente auf Nubert nuPro A finden Sie unter www.nubert.de

Die Nubert nuPro A Familienmitglieder im Einzeltest:
Test nuPro A-100: die Desktop-Entertainerin
Test nuPro A-200: die audiophile Aktiv-Lösung
Test nuPro A-300: Kompaktbox mit Standboxen-Bass
Test nuPro A-500: die smarte Aktiv-Standbox
Test nuPro A-600: viel Substanz aus üppigem Gehäuse
Test nuPro A-700: enormer Tiefgang, große Klangreife

Test nuPro AW-350: Kleiner Subwoofer mit großem Auftritt

Direkter Hörvergleich aller nuPro Modelle im Klang Orakel Familientests

Alle getesteten Nubert Aktivboxen wurden mit dieser ergänzenden Messmethode auf  ihre Belastungsgrenzen und auf optimale Hörabstände geprüft:
Mehr zum neuen Multiton Lautsprecher-Messverfahren bei LowBeats Tests

Die Nubert Soundbars mit gleicher Technik-Plattform:
Test nuPro AS-450: reduziert auf das Maximale
Test nuPro AS-250: Stereo Soundbar für fast alle Zwecke