Claus Dick

Musikfachmann seit Jahrzehnten, aber immer auch HiFi-Fan. Er findet zielsicher die best-klingenden Aufnahmen, die besten Remasterings und macht immer gern die Reportagen vor Ort.

Kings Of Convenience Peace Or Love – unser Album der Woche

ErikGlambek Boe und Erlend Oye

Die beiden Norweger Erlend Øye und Eirik Glambek Bøe alias Kings Of Convenience becircen seit rund 20 Jahren die Welt mit pastellig betupften, melodiengetränkten Songs. Ihr neuestes Werk setzt dazu wieder einmal wunderbare Akzente mit Akustikgitarren – und Singer-Songwriterin Feist als Gastmusikerin. Und so ist Kings Of Convenience Peace Or …

Weiterlesen »

Hector Zazou Geographies – unser audiophiler Tipp der Woche

Hector Zazou Geographies Album

Der 2008 verstorbene Hector Zazou galt als Tausendsassa Stil-übergreifender Avantgarde-Kunst, die ihn seit Mitte der 1970er Jahre mit KollegInnen wie dem Briten David Sylvian, dem Japaner Ryuichi Sakamoto oder der Australierin Lisa Gerrard zusammenbrachte. Sein 1985er Werk „Geographies“ (hier erweitert um 13 Tracks) spiegelt einen Teil seines Schaffens beeindruckend wieder. …

Weiterlesen »

Wolf Alice Blue Weekend: das Album der Woche

Wolf Alice – Elli Rowsell

Wolf Alice gelten als einer der großen jüngeren Alternative-Rockbands in Großbritannien. Mit ihrem neuen Album knüpfen sie an ihr feines Vorgängeralbum an. Und nach wie vor mit an Bord: kluges Songwriting und die wunderbar wandlungsfähige Stimme von Sängerin Ellie Rowsell. Kein Wunder also, dass wir Wolf Alice Blue Weekend zum …

Weiterlesen »

Die audiophile Aufnahme: Ballaké Sissoko Djourou

Ballaké Sissoko

Ballaké Sissoko gilt als Koriphäe der Lautenharfe Kora. Auf seinem neuen Album spinnt er einen interdisziplinären Bogen mit anderen MusikerInnen, die das Werk mit Vocals, Cello oder Klarinette beflügeln. Und die Aufnahmen ist klanglich extrem gut geworden. Und so ist Ballaké Sissoko Djourou unser audiophiler Tipp der Woche. Aus Westafrika …

Weiterlesen »

Prog-Rock heute: Interview mit Lutz Meinert

Lutz Meinert

Lutz Meinert ist der Kopf und Gitarrist des Progressiv-Rock-Projekts „Reflection Club“, das gerade mit einer Hommage an ein legendäres Jethro-Tull-Album (Thick As A Brick) auf sich aufmerksam macht. Still Thick As A Brick ist virtuos eingespielt, originell umgesetzt und klingt auch noch verdammt gut. Kurzum: Die Redaktion ist aus dem …

Weiterlesen »

Die audiophile Aufnahme: Reflection Club Still Thick As A Brick

Reflection Club Still Thick As A Brick Edition

Ein frisches Bandprojekt von erfahrenen Musikern: Der Reflection Club schufen mit ihrem Debüt-Album eine kraftvoll-kreative Reminiszenz an einen Mega-Klassiker des Progressive-Rock: „Thick As A Brick“ von Jethro Tull. Schön: Der fabelhafte Klang verleiht dem Werk zusätzlichen Wind unter den Flügeln. Reflection Club Still Thick As A Brick ist daher unsere …

Weiterlesen »

Test In Ear Kopfhörer Teufel Supreme In: Kauftipp für 120 Euro

Teufel Supremen In Aufmacher

Die Berliner Lautsprecher- und Kopfhörerspezialisten Teufel lassen mit ihrem neuen In Ear Kopfhörer namens Teufel Supreme In einen patenten Outdoor-Begleiter von der Leine. Der drahtlose In-Ear-Entertainer hält dabei zum Preis für 120 Euro ein paar richtige Schmankerln für die Betriebssysteme Android, Apple iOS und Microsoft parat. Mal ein bisschen Wissen …

Weiterlesen »

Neil Young Young Shakespeare: das Album der Woche

Neil Young

Bei Neil Young müssen nicht viele Worte fallen. Der Kanadier gilt als ein Mastermind des Folk-Rock, der mit seinen 75 Lenzen nach wie vor eifrig potente Songs schreibt – und gerne unermüdlich aus seinen prall gefüllten Archiven elektrisierende Musik ausgräbt. Neuester Coup: Der Meister ließ eine famose Live-Einspielung aus dem …

Weiterlesen »

Arlo Parks Collapsed In Sunbeams – das Album der Woche

Arlo Parls

Arlo Parks hat das Zeug, ähnlich wie Billie Eilish, die junge Generation Z als neue Musik-Protagonistin zu vertreten: Die 20-jährige Londonerin beeindruckt mit einem eigenständigen Stilmix zwischen Soul-Pop, TripHop und Folk. Und so ist Arlo Parks Collapsed In Sunbeams nicht nur ein klasse Debüt, sondern auch unser Album der Woche. …

Weiterlesen »

Die audiophile Aufnahme: Trio Tapestry Garden Of Expression

Trio Tapestry Lovano

Was für ein zart blühender, audiophiler Jazz-„Garten“: Saxofonist Joe Lovano bildet mit der Pianistin Marilyn Crispell und dem Drummer Carmen Castaldi ein perfekt aufeinander eingespieltes Trio, das mit seinem neuesten Werk ein nuanciertes Klangfeuerwerk abbrennt: Trio Tapestry Garden Of Expression ist unser neuester audiophiler Tipp. Das Saxofon wurde Joe Lovano …

Weiterlesen »

The Weather Station Ignorance – das Album der Woche

Tamara Lindeman

Mit ihrer Band The Weather Station wagt sich Tamara Lindeman inhaltlich hinaus in die Stürme von gesellschaftlichen Phänomenen oder dem Klimaschutz. Dabei entwirft die Kanadierin musikalisch klug arrangierte, anmutige Songs fernab von eitel Sonnenschein, eher mit herzlichem Mut. Ein musikalisch wie lyrisch starkes Manifest zwischen Pop, Independent und Jazz. Eine …

Weiterlesen »

Debussy Now! – die audiophile Aufnahme

Debussy Now! Aufmacher

Was passiert, wenn sich drei talentierte studierte Musiker das Werk eines wunderbaren Impressionisten vorknöpfen? Ein feine akustische Patisserie mit vielen erfrischenden Überraschungsmomenten. Das Trio Harcsa-Razvalyaeva-Fenyvesi belebt Stücke von Claude Debussy mit Stimme, Harfe, Gitarre und Elektronika famos grenzüberschreitend und kreiert dabei facettenreiche Neuinterpretationen in strahlendem Klangkostüm. Debussy Now! ist eine …

Weiterlesen »